FAQ

Hier finden Sie Antworten zu unseren häufigsten Fragen.

Die Verzinsung erfolgt gemäss Artikel 13., d.h. die GV bestimmt den Zins. Angedacht sind im Moment ungefähr 2%. Jährlich an der GV kann die Verzinsung neu beschlossen werden. Die Verzinsung ist ergebnis- und marktabhängig.

Ja, die Mitgliedschaft kann aufgelöst werden (Art. 6). Der Austritt muss mit einer schriftlichen Kündigung auf Ende des Geschäftsjahres erfolgen unter Einhaltung einer einjährigen Kündigungsfrist (Art. 7). Der zurückzubezahlende Betrag wird 3 Monate nach dem Ausscheiden fällig. Der Vorstand kann jedoch entscheiden, in welchem Zeitraum das Kapital zurückbezahlt wird. Die Rückzahlung darf er höchstens 2 Jahre hinausschieben (Art. 15).

Nein. Es ist ein Budget vorhanden, welches auf dem Vorprojekt basiert. Ein Businessplan folgt erst mit der Detailplanung.

Das Reglement wird im Frühling 2017 erstellt.

Das Eigenkapital besteht aus dem einbezahlten Genossenschaftskapital, den Reserven und dem Gewinnvortrag.

Für eine durch den Richter ausgelöste Auflösung der Wohnbaugenossenschaft besteht für die Genossenschafter weder Nachschusspflicht noch Haftung (Art. 12).

Hingegen kann der Vorstand bei Bedarf einer Kapitalerhöhung die Genossenschafter verpflichten, weitere Genossenschaftsanteile zu übernehmen. Dieses Vorhaben muss jedoch vorgängig durch die Generalversammlung der Genossenschafter genehmigt werden (Art. 11).

Für diese Überbauung wurde die Altersgrenze mit dem gesetzlichen AHV-Alter festgelegt sowie für Behinderte, die nachweisbar keine geeignete Wohnung finden können. Der Stadtrat kann auf Gesuch der Wohnbaugenossenschaft Stella Maris Ausnahmen bewilligen.

Gemäss unseren Informationen hat sich der Stadtrat noch nicht mit dieser Frage beschäftigt. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass die Stadt Sempach ebenfalls Genossenschaftsanteile zeichnet.

Gemäss Kaufvertrag mit der kath. Kirchgemeinde Sempach ist das Nutzungsrecht für den Versammlungsraum wie folgt geregelt:

– Kolping Verein
– Katholische Kirchgemeinde Sempach
– Röm. Kath. Pfarrkirchenstiftung Sempach
– Hausbewohner
– Dritte

Bis Ende 2016. Aus heutiger Sicht ist ein Baustart Anfang 2017 geplant.

Juli 25, 2016